Jitsi-Videokonferenzsystem

Aus aktuellem Anlass eine Meldung, die ausnahmsweise nichts mit Praat zu tun hat.

Da Sprachtherapie seit Mitte März für die Dauer der Corona-Schutzmaßnahmen auch in Form einer Teletherapie durchgeführt werden darf, stellt sich für viele logopädische Praxen derzeit die Frage nach einer geeigneten Plattform für Teletherapie. Wir haben uns in unserer Praxis einstweilen für die Open-Source-Software Jitsi entschieden (halten aber weiter die Augen offen). Um Jitsi datensicher und DSGVO-konform anbieten zu können, haben wir die Software auf einem Miet-Server eines deutschen Anbieters selbst installiert, anstatt die zahlreich vorhandenen öffentliche Server zu nutzen.

Da die Installation einige Haken und Ösen hat, habe ich meine Erfahrungen aufgeschrieben und alle notwendigen Schritte in eine hoffentlich einigermaßen nachvollziehbare Anleitung verpackt (pdf, ca. 340 KB):

 Jitsi-Videokonferenzsystem: Server-Installation und Konfiguration

Vielleicht kommt diese Lösung auch für andere Praxen oder sonstige Einrichtungen in Frage, die bei dem aktuellen Hype um Videokonferenzsysteme die Datensicherheit und den Datenschutz nicht ganz aus den Augen verlieren wollen. Wie immer freue ich mich über Feedback.